Sommer-Lese-Garten

"Und immer wieder mein Garten..."

 

Schriftstellerinnen über ihre besondere Beziehung zum Garten.

Der Traum vom Leben im Grünen... Charlotte Link, Rita Falk, Ildikovon Kürthy u.a.

Schriftstellerinnen über ihren Garten, ihre besondere Beziehung zur Natur und über das Schreiben im Grünen.

 

Die Rezitatorin Kerstin Müller liest Textstellen aus dem Buch: "Und immer wieder mein Garten" von Georg Möller und Lesestellen aus Romanen. Das Programm kann auch musikalisch begleitet werden.

 

Zur Buchungsanfrage

 

Foto: BUGA GmbH Heilbronn

Im Grünen schwelgen: Natur in Prosa & Lyrik

 

Ein Literaturabend für alle, die sich zurücklehnen und sich der Atmosphäre eines stimmungsvollen Abends überlassen wollen, die Ohren-, Augen- und Gaumengenüsse lieben.

Prosa und Gedichte aus drei Jahrhunderten für die Sinne: stimmungsvoll, nachdenklich, schwelgerisch, witzig bis heiter, ernst bis nachdenklich.

Die Rezitatorin Kerstin Müller liest und rezitiert. Auf Wunsch können auch örtliche Musiker ins Programm einbezogen werden.

Ein Abend draußen im Lesegarten, im Park, mit Stühlen, Liegen, Decken und Hängematten - die Bibliothek im Freien.

 

Ablauf:

2 x 35 Minuten. Pause mit sommerlichen Getränken und ggf. Fingerfood.

Technik: Tonanlage und Mikro oder Headset.

 

Zur Buchungsanfrage

 

Foto: Sommerhaus Events

Literaturspaziergang: Stadt, Land, Lyrik

 

Ihre Stadt als stimmungsvoller Schauplatz für Prosa und Lyrik. Spazieren, betrachten, Lyrik und Prosa genießen und so die Stadt mit neuen Blicken entdecken.

Die Rezitatorin Kerstin Müller nimmt Ihre Gäste mit auf einen Spaziergang durch Ihre Stadt und liest und rezitiert an fünf stimmungsvollen Orten zu Stadt, Land, Verkehr, Liebe und Leidenschaft. Texte aus der Romantik über Neue Sachlichkeit der 1920-er Jahre bis zu aktuellen Texten. Stimmungsvoll, nachdenklich, witzig bis heiter und immer mit überraschendem Bezug zur städtischen Umgebung.

 

Ablauf:

Der Literaturabend beginnt und endet in der Bibliothek, die Gehstrecke sollte bei gemächlichem Tempo nicht mehr als 45 Minuten dauern.

Am Anfang Begrüßung mit einem sommerlichen Getränk, dann Start, Dauer ca. 75 Minuten, Ende an der Bibliothek und ggf. nochmals Getränk und Ausklang.

 

Zur Buchungsanfrage

 

Foto: Margarete Redl von Peinen

Mord im Grünen

 

In Garten, Feld und Heide, gibt's gar manche Augenweide,

doch, du Armer!- gib wohl acht, dass du nicht hinterrücks wirst umgebracht.

Gemeinhin haben die meisten von uns Angst im dunklen Wald, doch laut Kriminalstatistik werden dort die wenigsten Menschen umgebracht - eher an solch beschaulichen Orten wie im Gartenlabyrinth oder in der Kleingärtnerkolonie...

Lauschen Sie Krimis, in denen die Natur für Ihre Mordkunst eine Hauptrolle spielt.

Ein packendes Literaturerlebnis in Ihrem Lesegarten, im Park, im Gewächshaus mit der Schauspielerin und Regisseurin Marjam Azemoun.

 

Emotional, hinreißend, packend und äußerst bewegend 90 Minuten Vorlesethriller.

Zur Buchungsanfrage